Informationen rund um die SVP Toggenburg
SVP Toggenburg
SVP bi de Lüt im Toggenburg

Liebe Parteifreunde

Heute wurde der Flyer der SVP Toggenburg zu den Kantonsrats- und Regierungswahlen vom 28. Februar 2016 in alle Toggenburger Haushalte verteilt. Im Flyer erfahren Sie mehr zu unseren Kantonsratskandidaten. Sollten Sie die Kantonsratskandidaten noch nicht persönlich kennen, können Sie das an zahlreichen «SVP bi de Lüt»-Anlässen in den nächsten Wochen ändern.

Mittwoch, 10. Februar 2016, ab 17.00 Uhr
Kandidaten mit dem Piaggio auf dem UBS-Bankvorplatz in Lichtensteig

Donnerstag, 11. Februar 2016, ab 18.30 Uhr
Kandidaten mit dem Piaggio auf dem Dorfplatz in Unterwasser

Freitag, 12. Februar 2016, ab 17.00 Uhr
Kandidaten mit dem Piaggio im Dorfzentrum in Mosnang

SVP bi de Lüt Party

Am Samstag, 13. Februar 2016 wird erstmals eine SVP bi de Lüt Party organisiert. Interessierte treffen sich ab 19.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein im Palais eXtra bei Ebnat-Kappel. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Kirk. Jeder ist willkommen – der Eintritt ist frei. Machen Sie bitte auch bei Familie und Freunde Werbung für diesen Anlass.

SVP bi de Lüt Morgengruss an den Bahnhöfen

Freitag, 19. Februar 2016, ab 06:00 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Nesslau (mit Regierungskandidat Herbert Huser)

Montag, 22. Februar 2016, ab 06:15 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Bazenheid

Dienstag, 23. Februar 2016, ab 06:15 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Ebnat-Kappel

Mittwoch, 24. Februar 2016, ab 06:00 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Wattwil (mit Regierungskandidat Herbert Huser)

Donnerstag, 25. Februar 2016, ab 06:15 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Brunnadern

Freitag, 26. Februar 2016, ab 06:00 Uhr
Morgengruss am Bahnhof in Bütschwil

Am Sonntag, 28. Februar 2016 empfangen wir ab 15:00 Uhr die Wahlresultate im Landgasthof Sonne, Wintersberg, Ebnat-Kappel.

Die Kantonsratswahlen finden am 28. Februar 2016 statt. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht – wählen Sie die Liste 4 oder Liste 7 der SVP Toggenburg. Bei den Regierungswahlen empfehlen wir Ihnen, nur zwei Kreuze zu machen: Bei Regierungsrat Stefan Kölliker und Kantonalpräsident Herbert Huser.

Beste Grüsse
Mirco Gerig
Präsident SVP Toggenburg

www.svp-toggenburg.ch
Sachpolitik statt persönliche Diffamierungen

Stellungnahme zur Medienkampagne gegen die SVP Kanton St. Gallen und Herbert Huser von Seiten des St. Galler Tagblatt

Die SVP des Kantons St. Gallen ist empört über die Kampagne gegen ihren Regierungskandidaten Herbert Huser, die am Mittwoch vom St. Galler Tagblatt lanciert wurde. Mit einer Mischung aus haltlosen Vorwürfen betreffend nachbarschaftlicher Streitigkeiten und abgeschlossener geschäftlicher Angelegenheiten wird der Kandidat der SVP aufs unflätigste angegriffen. Die SVP des Kantons St. Gallen bedauert, dass sich das Tagblatt von den politischen Gegnern der SVP für eine solche Kampagne instrumentalisieren lässt. Sie weist darauf hin, dass Herbert Huser sämtliche Voraussetzungen erfüllt, welche die SVP des Kantons St. Gallen für die Nomination als Regierungskandidat verlangt und dass die notwendigen Abklärungen in voller Transparenz stattgefunden haben. Deshalb erachtet die Parteileitung die Anschuldigungen als verleumderisch. Die SVP des Kantons St. Gallen ruft ihre politischen Mitbewerber und die Medienschaffenden auf, sich mit dem SVP Regierungskandidaten Herbert Huser auf sachpolitischer Ebene auseinander zu setzen. Mehr zu unseren Regierungskandidaten finden Sie unter www.koelliker-huser.ch.

SVP Toggenburg
www.svp-toggenburg.ch