Campus auf gutem Weg

veröffentlicht am Mittwoch, 21.09.2016

Toggenburger Tagblatt

PDF: Campus auf gutem Weg


Campus auf gutem Weg

Kantonsrat Ist das Projekt für einen Campus Wattwil auf Kurs und wie lautet der aktuelle Stand des Projekts für den Neubau der Kanti Wattwil? Im April hatten die SVP-Kantonsräte Mirco Gerig (Wildhaus-Alt St. Johann) und Ivan Louis (Nesslau) in einer Interpellation unter anderem diese Fragen gestellt. Der Antwort des Regierungsrats auf die Interpellation kann man entnehmen, dass dieser voraussichtlich in der ersten Hälfte des nächsten Jahres über die Projektdefinitionen für den Ersatzneubau der Kantonsschule und für die Erneuerung und Erweiterung des Hauptgebäudes des BWZT entscheiden wird. Der Kantonsrat erhielte dann die entsprechenden Botschaften in der zweiten Hälfte des Jahres 2017. Die beiden Bauvorhaben sind im Finanzplan 2016–2025 als priorisierte Vorhaben aufgeführt. Nach heutiger Schätzung belaufen sich die Kosten auf 63 Millionen (Kanti) und 19 Millionen (BWZT). Mirco Gerig zeigte sich namens der Initianten mit der Antwort und der in jüngerer Zeit offeneren Kommunikation des Regierungsrats zufrieden. Der Regierungsrat habe festgestellt, dass die Eigentumsfrage bei der bestehenden Aussensportanlage nicht von zentraler Bedeutung sei. Der Campus Wattwil sei auf gutem Weg, ist der Interpellant überzeugt. Der Gemeinde Wattwil attestierte er, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht habe. Er gehe davon aus, dass eine Lösung für die Areale Rietstein und Rietwis gefunden werde. (mkn)


Campus auf gutem Weg (Mittwoch, 21.09.2016)