SVP bi de Lüt in Lichtensteig

veröffentlicht am Mittwoch, 10.02.2016

von Ivan Louis


SVP bi de Lüt in Lichtensteig

Die Kantonsratskandidaten der SVP Toggenburg stellten am Mittwoch den Piaggio in Lichtensteig auf. Trotz der winterlichen Kälte sorgten Bratwürste und spannende Diskussionen für Gemütlichkeit.

Die Kantonsratskandidaten der SVP Toggenburg nutzen die heisse Phase des Wahlkampfs für den direkten Kontakt mit der Bevölkerung. Unter der Bezeichnung «SVP bi de Lüt» werden dazu bis zum Wahltag am 28. Februar verschiedene Anlässe organisiert. Der erste dieser Anlässe fand am Mittwoch in Lichtensteig statt. Mit dem Piaggio und Grill positionierten sich die Kantonsratskandidaten beim Rathaus. Mit der grossartigen Unterstützung der SVP Ortspartei Lichtensteig wurden die zahlreichen Passanten bewirtet. Viele freuten sich über die Bratwurst – und noch mehr über die warmen Getränke.

SVP bi de Lüt Party

Etwas wärmer als an den Anlässen mit dem Piaggio dürfte es diesen Samstag im Palais eXtra zu- und hergehen. Dort wird erstmals eine SVP bi de Lüt Party organisiert. Interessierte treffen sich ab 19.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein im Palais eXtra bei Ebnat-Kappel. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Kirk. Jeder ist willkommen – der Eintritt ist frei. In der Woche vor den Wahlen vom 28. Februar stehen die Kandidaten der Listen 4 und 7 jeden Morgen an einem anderen Bahnhof im Toggenburg und verteilen Gipfeli.

Kantonsratskandidaten der SVP Toggenburg in Lichtensteig. (Christian Spoerlé, Ivan Louis, Linus Thalmann, Christian Egli, Beni Wunderli, Pascal Huser, Florian Schüpbach, Linda Riedweg, Martin Gretler, Mirco Gerig, Thomas Bösch und Wendel Eberhard (v.l.n.r.)Kantonsratskandidaten der SVP Toggenburg in Lichtensteig: Christian Spoerlé, Ivan Louis, Linus Thalmann, Christian Egli, Beni Wunderli, Pascal Huser, Florian Schüpbach, Linda Riedweg, Martin Gretler, Mirco Gerig, Thomas Bösch und Wendel Eberhard (v.l.n.r.)